Fluffige Blaubeer Cake Pops mit weißer Schokolade

Dessert, Kaffee

Heute erfüllt deine Küchenfee den ersten Wunsch. Alexa hat sich via Instagram Cake Pops von mir gewünscht. Liebe Alexa, dein Wunsch sei mir Befehl.

Zutatenliste
(für 32 Cake Pops)

Teig:
125 g Butter
250 g Mehl
1 Päckchen Backpulver
3 Prisen Salz
100 g Zucker
1/2 Vanilleschote (alternativ 1 Päckchen Vanillezucker)
125 g weiße Schokolade
1 Ei
125 ml Milch
80 g Blaubeeren

IMG_6745

Deko:
200 g weiße Kuvertüre
Zuckerherzen (z.B. von Rewe Beste Wahl)
Essglitzer „Jewel Charlotte Rose“ (von Rainbow Dust.co.uk ca. 5 €)
Cake Pop Stiele

IMG_6828

Zubereitung

Ofen auf 180° C Umluft vorheizen.

Schokolade im Wasserbad schmelzen.

Feen-Tipp: Achte darauf, dass das Wasserbad den Behälter berührt, in dem du die Schokolade schmilzt. Spart Zeit und Energie!

weiße Schokolade über Wasserbad

weiße Schokolade über Wasserbad

Butter in einem kleinen Topf zerlassen. Wenn es schnell gehen muss, kannst du die Butter auch in einer Tasse bei hoher Stufe – etwa 600 Watt – in der Mikrowelle schmelzen. Das dauert etwa 50 bis 60 Sekunden. Achte aber darauf, dass die Butter nicht explodiert – besser zweimal 30 Sekunden erhitzen.

Vermenge Mehl, Zucker, Vanillemark, Salz und Backpulver in einer Rührschüssel. Gib nun das Ei, Butter und die Milch hinzu und verrühre alles mit dem Handrührgerät.

zerlassene Butter während des Rührens zum Teig geben.

zerlassene Butter während des Rührens zum Teig geben

Nun ist es an der Zeit die Schokolade unter den Teig zu rühren. Benutze dafür einen Teigschaber oder einen Löffel.

IMG_6778

IMG_6781

Zum Schluss gibst du die Blaubeeren in den Teig. Hebe sie mit einem Teigschaber oder Löffel unter.

IMG_6784

Wie werden aus dem Teig Kugeln?

Für die Herstellung der Teigkugeln gibt es verschiedene Möglichkeiten. Es gibt Cake Pop Maschinen (von z.B. Clatronic für 18,99€ oder von Bestron für 27,99€). Sie funktionieren wie Waffeleisen. Außerdem gibt es Cake Pop Formen. Ich habe mich für eine Cake Pop Form aus Silikon entschieden.

IMG_6792

Befülle die untere Hälfte der Form (die Hälfte ohne Löcher) mit deinem Teig. Achte darauf, dass du nicht über den Rand kleckerst.

Wegen der Blaubeeren, eignet sich ein Gefriebeutel besser als eine Spritztülle für das Einspritzen des Teiges

Wegen der Blaubeeren eignet sich ein Gefrierbeutel besser als ein Spritzbeutel für das Befüllen der Form

IMG_6816

Jetzt den Deckel der Form aufsetzen und festdrücken. Die Kugelform ergibt sich, wenn der Teig im Ofen aufgeht.

Teig für 15 Minuten backen und tadaaa:

IMG_6852

IMG_6853

Die fertigen Teigkugeln

Kugeln vor dem Dekorieren auskühlen lassen.

Die Deko

IMG_6831

Glitzer zum Essen

IMG_6846

weiße Kuvertüre

Für die Deko der Teigkugeln schmilzt du die weiße Kuvertüre über dem Wasserbad. Wenn die Kuvertüre vollständig geschmolzen ist, kannst du die Kugeln vorsichtig darin wenden.

Lege die überzogenen Kugeln auf ein Gitter und bestreue sie nach Belieben mit Zuckerherzchen und Glitzer.

IMG_6882

Kugeln für 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Erst dann die Stiele vorsichtig in die Teigkugeln schieben.

Die fertigen Cake Pops

Die fertigen Cake Pops

IMG_6909

Der Teig ist sehr fluffig. Der Stiel kann also durch die Kugeln rutschen, wenn man nicht vorsichtig genug arbeitet. Stiele erst kurz vor dem Verzehr anbringen!

Feen-Tipp: Für alle die keine Cake Pop Stiele zur Hand haben:
Die Teigkugeln einfach in Pralinenförmchen geben und fertig sind eure Kuchenpralinen.

IMG_6919

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s