Pizza mit Rucola und Parmaschinken

Hauptgang, Italienisch, Pizza

Deine Küchenfee hat eine Rucola-Parmaschinken-Pizza für dich gebacken. Die Pizza schmeckt mindestens so gut wie beim Italiener deines Vertrauens und ist durch den gesunden Belag weit weniger üppig als eine herkömmliche Pizza. Das Rezept haben wir uns bei Tim Mälzer abgekuckt.

Arbeitszeit: 60 Minuten
Schwierigkeitsgrad: Mittel

Zutatenliste (Für 4 Personen)
Für den Teig
500 g Mehl
1/4 TL Zucker
1 TL Salz
1 Pck frische Hefe
275 ml lauwarmes Wasser

Für den Belag
4 bis 5 Tomaten
200 ml passierte Tomaten
2 EL Tomatenmark
2 Knoblauchzehen
1 TL getrockneter Oregano
2 Kugeln Mozzarella
1 Bund Rucola
80 g Parmaschinken
2 EL Balsamico-Essig
Parmesan am Stück
Olivenöl
Salz
Pfeffer

IMG_8573

Zubereitung

Für den Teig gibst du Mehl, Zucker und Salz in eine Rührschüssel. Brösle nun die Hefe dazu.

IMG_8583

Mische die Zutaten mit dem Knethaken und gib dabei langsam das lauwarme Wasser dazu.

IMG_8589

Wenn der Teig eine gleichmäßige Konsistenz hat, deckst du die Schüssel mit einem sauberen Tuch ab. Danach muss der Teig 25 Minuten lang gehen. Stelle ihn dazu an einen warmen Ort.

Der Teig vor dem Gehen

Der Teig vor dem Gehen

Der Teig nach dem Gehen

Der Teig nach dem Gehen

Heize den Backofen auf 235 Grad Ober- Unterhitze vor.

Dann bereitest du den Belag zu. Schneide dafür zwei Tomaten klein und gib sie zusammen mit den passierten Tomaten, dem Tomatenmark, dem geschälten Knoblauch, einem Teelöffel Salz und dem Oregano in eine hohe Schüssel und püriere alles.

IMG_8600

IMG_8609

IMG_8614

Wasche und putze den Rucola und schneide die restlichen Tomaten und den Mozzarella in dünne Scheiben.

IMG_8613 (2)

Der Belag ist jetzt fertig vorbereitet.

Als nächstes muss der gegangene Hefeteig mit den Händen geknetet werden. Bestreue deine Arbeitsplatte dafür mit ein wenig Mehl.

IMG_8617

Teile den Teig danach in vier gleich große Stücke. Welle die Teigstücke länglich aus.

IMG_8619

Feen-Tipp: Du kannst den Teig gleich auf dem Backpapier auswellen. Spart Zeit und macht weniger Sauerei.

Jetzt bestreichst du den Pizzateig mit dem Tomatenpüree.

IMG_8622

Lege nun die Tomaten- und die Mozzarellascheiben auf die Pizzen.

IMG_8623

Backe die Pizza auf der untersten Schiene des Ofens für circa 15 Minuten. (Achtung: Backe die zwei Bleche hintereinander und nicht gleichzeitig.)

IMG_8648

Jetzt muss die Pizza nur noch belegt werden. Platziere dafür zunächst den Parmaschinken auf der Pizza und streue dann den Rucola darüber.

IMG_8653

Danach hobelst du Parmesan über die Pizzen. Zum Schluss beträufelst du sie noch mit etwas Olivenöl und Balsamico-Essig. Nach Belieben kannst du die Pizzen salzen und pfeffern.

IMG_8631

IMG_8637

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s