Maracuja-Topfen-Soufflé mit süßem Basilikumpesto

Dessert

Deine Küchenfee erfüllt den Wunsch von Elli. Sie hat sich von uns eine Anleitung für ein Vanille-Soufflé an einem Fruchtspiegel gewünscht. Deine Küchenfee hat für Elli und dich ein Maracuja-Topfen-Soufflé mit süßem Basilikumpesto vorgekocht.

Eins noch vorweg: Übung macht den Meister. Diese abgedroschene Phrase trifft auf Soufflé 101%ig zu. Also nicht verzagen, wenn die Kunstwerke am Anfang zusammenfallen. (Schmecken ja auch zusammengefallen sehr lecker.)

Zeitaufwand: 45 Minuten + Backzeit: 20 Minuten
Schwierigkeitsgrad: Schwer

Zutaten: (Für 6 Portionen)
Soufflé:
20 g Butter für die Förmchen
1 Maracuja oder 2 Passionsfrüchte
200 g Magerquark
3 Eier
1 Vanilleschote
1 Prise Salz
50 g Zucker (= 2 EL)
50 g Mehl (= 2 EL)

IMG_0179

Basilikumpesto:
1/2 Bund Basilikumblätter
2 EL gemahlene Mandeln
1 TL Honig
50 ml Wasser
50 g Zucker
einige Tropfen Olivenöl

IMG_0173

Zubereitung:
Du beginnst mit der Herstellung des Läuterzuckers für das Basilikumpesto, da dieser ein wenig abkühlen muss. Läuterzucker ist nichts anderes, als Wasser und Zucker zu gleichen Teilen einmal kurz aufgekocht. Dabei löst sich der Zucker auf, wodurch die Flüssigkeit ein wenig sirupartig wird.

Heize deine Backröhre auf 180°C Umluft vor und stelle eine kleine hitzebeständige Schüssel mit Wasser auf den Herdboden.

Bestreiche sechs Auflaufförmchen mit reichlich Butter.(Alternativ kannst du statt der Auflaufförmchen auch Tassen verwenden.)
IMG_0191

Halbiere die Maracuja (oder zwei Passionsfrüchte) und entferne die Fruchtmasse mit einem Teelöffel. Verteile sie gleichmäßig auf den Boden der sechs Förmchen.

IMG_0184 IMG_0196

Trenne die Eier und kratze das Vanillemark aus der Vanilleschote. (Wie das funktioniert, erfährst du, wenn du auf die Zutaten klickst.)

Nun schlägst du das Eiweiß mit einer Prise Salz zu steifem Schnee. Dann lässt du die Hälfte des Zuckers in den Eischnee rieseln und schlägst so lange weiter bis eine glänzende Masse entsteht.

IMG_9775

Dann stellst du den Eischnee in den Kühlschrank. Jetzt schlägst du die Eigelb mit den Rührbesen des Handrührgerätes oder der Küchenmaschine schaumig. Gib das Vanillemark und den restlichen Zucker dazu.

IMG_0235 IMG_0239

Nachdem du eine cremige Masse gerührt hast, fügst du noch 200 g Magerquark und 50 g gesiebtes Mehl dazu. Alle Zutaten kurz unterrühren.

IMG_0241 IMG_0244

Jetzt hebst du den Eischnee unter.

IMG_0248

Fülle die Masse in die Auflaufförmchen und ab in den Ofen.
Backzeit: Etwa 20 Minuten bei 180°C Umluft.

IMG_0214 IMG_0250

Feen-Tipp: Während des Backens darf die Backröhre auf keinen Fall geöffnet werden, da das Soufflé sonst zusammenfällt.

Für das süße Basilikumpesto müssen zuerst die Blätter eines halben Basilikumtöpfchens unter kaltem Wasser gewaschen werden.

IMG_0187

Dann gibst du sie zusammen mit zwei Esslöffeln gemahlenen Mandeln, einem Teelöffel Honig, dem Läuterzucker und ein paar Tropfen Olivenöl in ein hohes Gefäß und pürierst das Ganze.

IMG_0219 IMG_0223
IMG_0226

Fertig ist dein süßes Basilikumpesto.

Das Soufflé sollte man sofort nach dem Backen verzehren. Da schmeckt es mit Abstand am besten.

IMG_0268

IMG_0288

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s