Scharfe Kürbis-Kokos-Suppe

Herbst, Kürbis, Suppe, Vorspeise

Endlich ist der Sommer vorbei. Oder so ähnlich. Zugegeben, wir trauern dem Sommer nach. Sehr sogar. Aber wir freuen uns auch mächtig über den Herbst, denn: ES IST KÜRBISZEIT! ❤ Passend zum Oktober und den bald anstehenden Halloweenpartys haben wir eins unserer Lieblingssuppenrezepte für euch vorbereitet – Kürbissuppe mit Kokosmilch, Ingwer, Chili, Koriander und Zitronengras. Lasst es euch schmecken! 🙂

Zeitaufwand: 45 Minuten
Schwierigkeitsgrad: Mittel

Zutaten: (für 2 Liter)
1 Hokkaido-Kürbis (ergibt etwa 800 g Kürbisfleisch)
1 TL Korianderkörner
1 TL Zitronengraspulver oder eine Stange frisches Zitronengras
1 Chilischote
1 Stück Ingwerknolle (etwa 40 Gramm)
2 EL Olivenöl
1/2 Liter Wasser
2 TL gekörnte Gemüsebrühe
1 Dose (400ml) Kokosmilch
2 TL Salz
3 TL Zucker
etwas Pfeffer
2 EL Limettensaft
zum Garnieren
ein wenig Koriandergrün
einige Tropfen Kürbiskernöl

Zubereitung:
Röste einen Teelöffel Korianderkörner (ohne Fett) in einer Pfanne, bis sie duften. Danach zerstößt du sie in einem Mörser.

IMG_4084 IMG_4105

Wasche und halbiere den Hokkaidokürbis und entferne danach die Kerne mit einem Esslöffel.

Feen-Tipp: Hokkaidokürbis muss nicht geschält werden!

IMG_4068 IMG_4078

Schneide den Kürbis erst in Spalten und dann in Würfel.

IMG_4088 IMG_4090

Jetzt schälst du ein Stück Ingwerknolle und schneidest sie klein. Zum Schälen von Ingwer eignet sich am besten ein kleines Küchenmesser. (Nach dem Schälen des Ingwers sollten etwa 30 Gramm zum Zerkleinern übrig bleiben.) Anschließend muss noch die Chilischote gewaschen und in kleine Würfel geschnitten werden.

Gib nun zwei Esslöffel Olivenöl in einen großen Topf und brate darin die Kürbiswürfel zusammen mit dem Ingwer und der geschnittenen Chilischote an.

IMG_4113

Würze mit einem Teelöffel Zitronengraspulver, den zerstoßenen Korianderkörnern, etwas Pfeffer, zwei Teelöffeln Salz und drei Teelöffeln Zucker. Lösche mit einem halben Liter Wasser ab und gib zwei Teelöffel gekörnte Brühe dazu. Jetzt noch eine Dose Kokosmilch zufügen und das Ganze 15 Minuten köcheln lassen.

IMG_4114 IMG_4119 IMG_4125

Zum Schluss gibst du noch zwei Esslöffel frisch gepressten Limettensaft in deine Suppe und pürierst sie, bis sie schön sämig ist.

IMG_4131

Garniert wird die Suppe mit einigen Tropfen Kürbiskernöl und ein paar Stängeln Koriandergrün:

IMG_4148

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s