Apfelküchle

Dessert

Zeitaufwand: 20 Minuten
Schwierigkeitsgrad: Einfach

Zutaten: (Für 4 Personen)
4 große säuerliche Äpfel
150 g Mehl
3 Eier
1/2 TL Salz
1 Päck. Vanillezucker
1 Msp. Backpulver
125 ml Milch

zum Ausbacken:
50 g Butterschmalz

2 TL Zimt-Zucker

Zubereitung:
Siebe 150 Gramm Mehl in eine Rührschüssel. Mit den Rührbesen des Handrührgerätes rührst du drei Eier, 125 Milliliter Milch, einen halben Teelöffel Salz, ein Päckchen Vanillezucker und eine Messerspitze Backpulver unter. Achte darauf, dass der Teig nicht zu flüssig ist.

IMG_4941 IMG_4942

Erhitze 50 Gramm Butterschmalz in einer beschichteten Pfanne.
Schäle die Äpfel und steche die Kernhäuser aus. Dann schneidest du die Kernlosen Äpfel in 1 cm dicke Scheiben.

IMG_4946 IMG_4955
IMG_4957

Jetzt musst du die einzelnen Apfelscheiben durch den Backteig ziehen und danach von beiden Seiten goldgelb braten.

IMG_4964 IMG_4961

Feen-Tipp: Nach dem Ausbacken kannst du die Apfelküchle noch kurz auf ein Zewa legen, damit überschüssiges Fett aufgesaugt wird.
Zum Schluss bestreust du die Küchle mit Zimtzucker (3 TL Zucker + 1 TL Zimt). Nach Wunsch kannst du natürlich auch Vanilleeis und/oder Sahne dazu servieren.

IMG_4985
IMG_4989

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s