Rotweinkuchen nach Uroma Frieda

Allgemein, backen

Es ist Zeit für ein neues Familienrezept! Wir präsentieren euch: Uroma Friedas Rotweinkuchen. Ein klassisches Ohgott-wie-lecker-da-musst-du-mir-unbedingt-das-Rezept-geben-Rezept! Der Kuchen ist leicht zu machen und schmeckt mindestens so lecker wie Uromas berühmter Eierlikör.

Zeitaufwand: 20 Minuten + 60 Minuten Backzeit
Schwierigkeitsgrad: Einfach

Zutaten: (Für eine Gugelhupfform mit 24 cm Durchmesser)
6 Eier
300 g Butter
350 g Zucker
10 g Vanillezucker
2 Pr. Salz
375 g Mehl
1 Päck. Backpulver
150 g Schokoraspel
2 TL Kakao
1,5 TL Zimt
200 ml Rotwein

Zubereitung:
Der Teig für den Rotweinkuchen ist ein Rührteig. Das bedeutet, dass alle Zutaten für den Teig Zimmertemperatur haben sollten. So wird der Teig schön locker.

Heize zunächst deine Backröhre auf 175°C Umluft vor. Wenn du eine Kuchenform hast, die nicht aus Silikon ist, musst du sie mit ein wenig Butter fetten und am besten mit einem Esslöffel Semmelbrösel ausstreuen.

Für den Rührteig rührst du die Butter mit dem Rührbesen der Küchenmaschine (bzw. des Handrührgerätes) so lange bis sie Spitzen zieht. Danach rührst du abwechselnd jeweils ein Ei und etwas Zucker ein. Das wiederholst du so lange bis Zucker und Eier aufgebraucht sind. So entsteht eine luftige, hellgelbe Masse.

IMG_5099 IMG_5102
IMG_5108

Jetzt gibst du Vanillezucker, Salz, Kakao, Zimt und Schokoraspel zu und rührst alles kurz unter.

IMG_5117

Zum Schluss noch das gesiebte Mehl mit dem Backpulver und den Rotwein unterrühren und schon ist der Teig fertig.

IMG_5121

Diesen füllst du in eine Gugelhupfform und backst ihn für etwa 60 Minuten bei 175°C.

IMG_5129
IMG_5170

Den fertigen Rotweinkuchen kannst du nach belieben verzieren. Wir mögen ihn am liebsten mit einer Schokoglasur 🙂 Wenn es schnell gehen muss, kannst du den abgekühlten Kuchen aber auch einfach mit Puderzucker bestäuben.

IMG_5174
IMG_5196

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s