Cheesecake mit Schoko- und Karamellsoße

backen, Kaffee und Kuchen

Auf Instagram (@deinekuechenfee) haben wir vor wenigen Tagen ein Bild von unserem Cheesecake mit einem Boden aus Schokokeksen, mit Schoko- und Karamellsoße gepostet. Danach hat uns der mehrfache Wunsch nach dem Rezept erreicht. Da wir den Kuchen allerdings nicht für den Blog gedacht hatten, gibt es heute ein Rezept ohne Bildanleitung. Wir hoffen, dass ihr trotzdem Spaß damit habt! 🙂 ❤

Zeitaufwand: 60 Minuten + 4 Stunden Wartezeit
Schwierigkeitsgrad: Einfach

Zutaten: (Für eine Springform 26cm Durchmesser)
350 g dunkle Schokoladen-Cookies
120 g Butter
4 Eier
1 Prise Salz
500 g Mascarpone
250 g Schmand
200 g Zucker
1 Päck. Vanillezucker
80 g Erdnusscreme (aus dem Glas)
40 g Speisestärke
1 Becher Schlagsahne
50 g Zucker
50 g Zartbitterschokolade
60 g ungesalzene Erdnüsse

Zubereitung:
Zuerst fettest du die Springform mit Butter. Dann gibst du die Cookies in einen Gefrierbeutel und zerbröselst sie mit einem Fleischklopfer oder einem Nudelholz. Die 120 Gramm Butter kannst du bei niedriger Temperatur (!!!) in der Mikrowelle schmelzen und danach mit den Bröseln in einer Schüssel mischen. Die Cookie-Masse gibst du nun auf den Boden der Springform, drückst ihn fest und schon ist der Kuchenboden fertig. Jetzt musst du ihn kaltstellen.

Backofen auf 150°C Umluft vorheizen.

Für den Teig trennst zu ein Ei und schlägst das Eiweiß mit einer Prise Salz zu Schnee. In einer zweiten Schüssel rührst du das Eigelb und die restlichen drei Eier cremig. Wenn die Masse schön cremig ist, rührst du 200g Zucker und Vanillezucker unter. Danach kommen 40 Gramm Speisestärke dazu. Jetzt 250 Gramm Schmand, 500 Gramm Mascarpone und 80 Gramm Erdnusscreme zum Teige geben und alles glattrühren. Zum Schluss hebst du noch den Eischnee unter. Die fertige Masse gibst du auf den Cookies-Boden und backst alles 50 – 60 Minuten.

In der Zwischenzeit stellst du die beiden Soßen her.
Für die Karamellsoße karamellisierst du 50 Gramm Zucker in einer Pfanne goldgelb. Das Karamell löscht du mit 125 Gramm warmer* Sahne ab und lässt das Ganze etwa fünf Minuten lang köcheln, bis sich das Karamell in der Sahne aufgelöst hat. (*Die Sahne kannst du in der Mikrowelle erhitzen.)

Für die Schokoladensoße erwärmst du den Rest der Sahne in einem Topf und gibst 50 Gramm zerbröckelte Zartbitterschokolade hinzu. Rühre so lange. bis eine homogene Soße entstanden ist.

Nach der Backzeit den Kuchen aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. Danach noch für 3 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Jetzt kannst du für die Verzierung noch Erdnüsse ohne Fett in einer Pfanne rösten. Dann servierst du den Kuchen mit den Erdnüssen und den beiden Soßen.

IMG_9228

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s