Käsespätzle

Allgemein, Hauptgang

Deine Küchenfee erfüllt heute den Wunsch nach Käsespätzle! 🙂 Viel Spaß beim Nachkochen. ❤

Zeitaufwand: 60 Minuten + 20 Minuten
Schwierigkeitsgrad: Mittel

Zutaten: (Für 4-6 Personen)
600 g Mehl
1 1/2 TL Salz
8 Eier
150 ml Milch
50 ml Mineralwasser
20 g Butter

300 g Appenzeller
150 g Gouda (mittelalt)

2 Zwiebeln
30 g Butterschmalz

Zubereitung:
Zuerst gibst du 600 Gramm Mehl, eineinhalb Teelöffel Salz, acht Eier, 150 Milliliter Milch und 50 Milliliter sprudelndes Mineralwasser in eine Rührschüssel.

IMG_9951

Knete mit dem Knethaken der Küchenmaschine (oder den Knethaken des Handrührgerätes) alle Zutaten des Spätzleteiges zu einem glatten Teig – der Teig sollte zäh vom Löffel reißen.

IMG_9962

Der Teig muss jetzt ein wenig quellen. Währenddessen reibst du den Appenzellerkäse und den Gouda.

IMG_9983

Bringe drei Liter Wasser und zwei Teelöffel Salz zum Kochen. Nebenbei kannst du die Auflaufform mit 20 Gramm weicher Butter fetten. Wenn das Wasser kocht, hobelst du ein Drittel des Spätzleteiges in das kochende Wasser.

IMG_9993
IMG_9998

Wenn die Spätzle oben schwimmen (das dauert nur 2-3 Minuten) schöpfst du sie mit einem Schaumlöffel ab, gibst sie in einen Durchschlag und schreckst sie kurz mit kaltem Wasser ab.

IMG_0022
IMG_0026

Den Vorgang wiederholst du solange, bis der Teig aufgebraucht ist. Nun schichtest du die Spätzle abwechselnd mit dem geriebenen Käse in die gefettete Auflaufform.

IMG_0052
IMG_0060

Bei 175°C Ober-Unterhitze schiebst du die Käsespätzle für etwa 20 Minuten auf der untersten Schiene in den Backofen. Nach Belieben kannst du noch zwei Zwiebeln schälen, in halbe Ringe schneiden und in einer beschichteten Pfanne in 30 Gramm Butterschmalz braun rösten.
Feen-Tipp: Geschirr und Geräte die mit dem klebrigen Spätzleteig verschmutzt sind, vor dem Abspülen erst mit reichlich kaltem Wasser und einer Spülbürste reinigen.

Und schon können die Spätzle angerichtet werden. Guten Appetit!

IMG_0080

IMG_0119

Ein Gedanke zu “Käsespätzle

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s