Kleiner Erdbeertraum ohne Backen

Kaffee und Kuchen

Erdbeeren zählen definitiv zu unseren Lieblingsfrüchten. Umso mehr freut es uns, dass man die roten Beeren seit dieser Woche wieder selbst pflücken kann. Für alle Erdbeerliebhaber und  Naschkatzen haben wir passend zu dieser wundervollen Zeit ein extra tolles Rezept parat: Erdbeertorte mit Keksboden ohne Backen, garniert mit Basilikum-Limetten-Erdbeeren und ganz viel weißer Schoki. Das Beste: Der rosa Traum schmeckt noch himmlischer, als er aussieht!

Zeitaufwand: 60 Minuten + 6 Stunden Wartezeit
Schwierigkeitsgrad: Mittel

Zutaten: (Für 8 Stücke)
150 g helle Cookies
60 g Butter
1/2 TL Öl
500 g Erdbeeren
7 Blatt weiße Gelatine
100 g Zucker
100 g Schlagsahne
250 g Mascarpone
250 g Magerquark
1 Päck. Vanillezucker
50 g weiße Schokolade
etwas Limettensaft
1 TL brauner Zucker
5 Blätter Basilikum

Zubereitung:
Der Kuchenboden wird aus Keksen gemacht. Wir haben uns für Kekse mit weißer Schokolade und Cashewnüssen entschieden. Du kannst aber natürlich auch jede andere helle Kekssorte verwenden. Egal für welche Kekse du dich entscheidest, beginne damit 150 Gramm Kekse in einen Gefrierbeutel zu geben und anschließend zu zerbröseln. Dafür kannst du einen Fleischklopfer, ein Nudelholz oder deine Hände nutzen.

IMG_0737
IMG_0743
Nun bringst du 60 Gramm Butter in der Mikrowelle (600 Watt/ eine Minute) oder in einem Topf auf dem Herd zum schmelzen. Vermische die Keksbrösel mit der geschmolzenen Butter.

IMG_0750

Mit der Hand vermengst du die Brösel und die Butter solange, bis sich die Butter gut verteilt hat. Dann geht es daran, den Kuchenboden zu formen. Bevor du die Brösel auf die Kuchenplatte drückst, solltest du den Boden der Kuchenplatte noch mit ein paar Tropfen Öl einstreichen, sonst bekommst du den Kuchen später nur schwer wieder ab. Wenn der Boden geölt ist, legst du einen Tortenring (Durchmesser 18 cm) mittig auf die Kuchenplatte und drückst die Butterbrösel fest. Anschließend stellst du den Tortenboden 30 Minuten in den Kühlschrank.

IMG_0757

Für den Belag putzt du zunächst 500 Gramm Erdbeeren und weichst sieben Blätter weiße Gelatine in kaltem Wasser ein.

IMG_0734

Während die Gelatineblätter einweichen, pürierst du 400 Gramm der geputzten Erdbeeren.

IMG_0760
IMG_0767

Fülle 100 Gramm der pürierten Erdbeeren in eine Schüssel und rühre zunächst Teelöffel Zucker und danach ein Blatt Gelatine dazu. Aber Achtung, das mit der Gelatine ist ein wenig knifflig!
Falls du nicht weißt, wie man mit Gelatine arbeitet, kommt hier eine kleine Erklärung für dich: Schnapp dir ein Blatt von den eingeweichten Gelatineblättern und wringe es aus. Gib das Gelatineblatt dann in ein Wasserbad (Metallschüssel über kochendem Wasser). Durch den Wasserdampf und die dadurch entstehende Hitze verflüssigt sich die Gelatine. Wenn die Gelatine flüssig ist gibst du unter ständigem Rühren (!) einen Esslöffel des Erdbeerürees zu – das nennt man Temperaturausgleich. So verbindet sich die Gelatine mit dem Erdbeerpüree ohne zu verklumpen. Jetzt kannst du die vermischte Gelatine wieder zu den fast 100 Gramm Erdbeerpüree rühren. Dieses fertige Erdbeerpüree stellst du zehn Minuten in das Gefrierfach.

IMG_0772
IMG_0775
IMG_0777
IMG_0785

Als nächstes schlägst du 100 Gramm Sahne mit dem Handrührgerät steif. Danach rührst du 250 Gramm Mascarpone, 250 Gramm Quark, 75 Gramm Zucker, ein Päckchen Vanillezucker und die restlichen 300 Gramm Erdbeerpüree zusammen. Unter diese Masse hebst du dann die eben geschlagene Sahne.

IMG_0797
IMG_0802
Jetzt löst du sechs Blatt Gelatine auf und vermengst sie mit der Masse. Verfahre so wie oben beschrieben (Temperaturausgleich).

IMG_0808

Nun geht es ans Schichten deiner Erdbeertorte. Auf den Tortenboden gibst du die Hälfte der Masacarpone-Erdbeer-Masse. Darauf verteilst du die Hälfte deines Erdbeerpürees und ziehst dieses mit einer Gabel locker unter.

IMG_0810
IMG_0815
IMG_0818
IMG_0820

Den Vorgang wiederholst du mit den zweiten Hälften deiner Erdbeermassen.

IMG_0823
IMG_0829

Deine Erdbeertorte stellst du mindestens  sechs Stunden oder besser über Nacht in den Kühlschrank.

Für das Topping schmilzt du 50 Gramm weiße Schokolade. Suche drei schöne Erdbeeren aus und tauche sie bis zur Hälfte in die flüssige Schokolade. Die restlichen Erdbeeren schneidest du in Würfel und marinierst sie eine viertel Stunde in dem Saft einer halben Limette, einem Teelöffel braunem Zucker und fünf gehackten Blättern Basilikum.

IMG_0827

Um die Torte aus ihrer Form zu lösen, fährst du mit einem Messer am Rand des Tortenrings entlang und entfernst diesen dann vorsichtig. Für die Dekoration mit dem Topping gibst du als erstes die marinierten, abgetropften Erdbeeren auf die Torte. Danach verteilst du die in Schokolade getauchten Erdbeeren und zu guter letzt verzierst du dein Kunstwerk noch großzügig mit der restlichen flüssigen Schokolade.
IMG_0845
IMG_0863

Erdbeerfans können wir außerdem unsere Erdbeer-Raffaello-Torte, unseren Erdbeerkuchen, unseren american Erdbeercheesecake, unsere Erdbeermarmelade und und und  empfehlen! 🙂 ❤

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s